Tanz

Maria Jerez


Mit dem herrlich komischen Improvisationstrio „Legends & Rumours“ stellte Maria Jerez bei der Sommerszene 2013 ihr schauspielerisches Talent unter Beweis.

Ba-deedly-deedly-deedly-dum ba-boop-be-doop! ist ein Soundtrack, der von einer Gruppe aus SchauspielerInnen und TänzerInnen erzeugt wird. Die Stimmen des einzigartigen Teams von sechs KünstlerInnen führen das Publikum in vergangene individuelle und kollektive Erinnerungen. Ein Chor, der nicht (nur) Wörter singt, sondern ähnlich wie ein Filmsoundtrack große Emotionen erzeugt, ohne unbedingt einer logischen Storyline zu folgen. Eine Performance ohne Kabel, ohne Kameras und ohne Mikrofone, aber voller Raum, Stimme und Körper.

Mit dem herrlich komischen Improvisationstrio „Legends & Rumours“ stellte Maria Jerez bei der Sommerszene 2013 ihr schauspielerisches Talent unter Beweis. Ihre künstlerische Arbeit basiert auf einem multidisziplinären Ansatz, bei dem sie Architektur, Film, Schauspiel, Tanz und Musik verbindet und dadurch originäre Bühnenkreationen schafft. In den vergangenen Jahren hat sie unter anderem mit Cristina Blanco, Cuqui Jerez, Juan Dominguez, Jérôme Bel und Phil Hayes kollaboriert und tourt mit ihren Stücken erfolgreich durch ganz Europa.


Vergangene Termine