Tanz · Theater

Maria F. Scaroni - walk+talk


Das so geniale wie einfache Konzept für das Performanceformat walk+talk stammt von dem Wiener Choreografen Philipp Gehmacher. Es wird seit 2008 transkontinental und höchst erfolgreich von ihm zusammen mit Choreograf_innen praktiziert, indem sie „über und in Bewegung sprechen“. Jetzt zeigt die Berliner Tänzerin-Choreografin Maria F. Scaroni, die unter anderen mit Meg Stuart, Tino Sehgal und Vania Rovisco gearbeitet und mehrere eigene Arbeiten produziert hat, ihr walk+talk im mumok. Warum sie beim Tarot so oft die Karte des Narren zieht, rätselt sie. Und fragt, was es damit auf sich hat, wenn man die Hosen herunterlässt ...

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 45 min


Vergangene Termine