Literatur

Margit Maximilian - Woza Sisi. Die mutigen Frauen Afrikas


MARGIT MAXIMILIAN ist seit 1995 ORF-Redakteurin im Außenpolitikressort der Zeit im Bild. Als Afrika-Spezialistin berichtet sie aus vielen Kriegs- und Krisengebieten. Sie ist Gründungsmitglied von Reporter ohne Grenzen Österreich. Für "Woza Sisi" war Margit Maximilian ein halbes Jahr lang alleine in Afrika unterwegs.
WOZA SISI

Mo Abudu ist die „Oprah Winfrey“ Nigerias. Mit ihrem pan-afrikanischen TV-Sender ist sie eine der erfolgreichsten Frauen Afrikas.
Winnie Akinyi ist Künstlerin und Streetworkerin im größten Slum Kenias.
Aminata Traoré, frühere Kulturministerin in Mali, ist Publizistin und eine Ikone der Globalisierungskritiker.
Ken Bugul eine berühmte senegalesische Schriftstellerin.
Zehn Frauen aus zehn unterschiedlichen Ländern Sub-Sahara-Afrikas porträtiert Margit Maximilian in ihrem neuen Buch.
Ihre Lebenssituationen, ihr Alter und ihre Erfahrungen sind grundverschieden. Doch eines eint sie: Sie alle verfügen über besondere Tatkraft.
Sie legen den Finger in die Wunden, die Globalisierung und Tyrannei in Afrika gerissen haben, gleichzeitig aber wehren sie sich erfolgreich gegen das Klischeebild vom „verlorenen Kontinent“.


Vergangene Termine