Film

Map of Salvation


Das musikalische Programm wird durch Vorführungen des Dokumentar-Spielfilms MAP OF SALVATION ergänzt. Regisseur Aram Shahbazyan zeichnet in seinem abendfüllenden Werk ein Portrait von fünf europäischen Zeitzeuginnen des Völkermordes an den Armeniern, die ihr Hab und Gut zurückgelassen und sich voll und ganz dem Schicksal der armenischen Bevölkerung gewidmet haben.

Der Soundtrack zum Film stammt von Vig Zartman, der auf unverkennbare Weise volkstümliche armenische Melodik mit europäischer Symphonik in Einklang bringt. Eine Ausstellung zeitgenössischer armenischer Kunst bildet die visuelle Klammer des dreitägigen interdisziplinären Projekts ECHOES FROM ARMENIA. (Emil Krištof)

Aram Shahbazyan: Regie


Vergangene Termine