Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Manon de Boer - Giving Time to Time


Die niederländische Künstlerin Manon de Boer arbeitet vorwiegend mit dem Medium Film. Das Medium selbst ist auch Gegenstand ihrer künstlerischen Auseinandersetzung, wenn de Boer beispielsweise das Verhältnis von Bild und Ton immer wieder neu auslotet und dabei die Macht der Bilder und deren Wahrheitsanspruch hinterfragt.

Die persönliche Erzählung dient de Boer ebenso wie die musikalische Interpretation als Gegenstand und Methode ihrer filmischen Porträts. Diese sind als langsam fließende Bilderfolgen komponiert. Die Protagonisten ihrer Filme sind meist SchauspielerInnen, MusikerInnen, TänzerInnen und Intellektuelle. Die Figuren selbst nehmen erst im Lauf ihrer Erinnerungen Form an, kommen wie Fotoabzüge in der Dunkelkammer nur allmählich zum Vorschein, und auch dann bleibt mindestens so viel verborgen wie preisgegeben wird.


Vergangene Termine