Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Manfred Wakolbinger


Mit seinen unverwechselbaren Skulpturen,– oftmals für öffentliche Räume geschaffen,– und mit beeindruckenden Fotografien ist Wakolbinger längst ein Künstler von internationaler Bedeutung.

Manfred Wakolbinger, geboren 1952 in Oberösterreich, erhielt zunächst eine Ausbildung in Metallbearbeitung und Werkzeugbau, bevor er sich 1980 der Kunst zuwandte.

Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Europa und den USA gezeigt, unter anderem bei der Documenta 8 in Kassel, bei der Biennale in Venedig oder anlässlich einer Personalia im 20er Haus in Wien.
In den letzten Jahren entsteht bei Tauchreisen verstärkt Unterwasserfotografie, die 2012 im Buch „Under the Surface“ veröffentlicht wird, ergänzt durch Essays von Christoph Ransmayr und Wolf D. Prix.

Öffnungszeiten:
26. und 27. April 2014, 14 – 18 Uhr
3. und 4. Mai 2014, 14 – 18 Uhr
sowie nach Vereinbarung (Tel.: 0043-664-33 88 720 oder 0043-680-31 33 185) bis 23. Mai 2014
Freitag, 25. April 2014, 19 Uhr, anschließend short concert von Pamelia Kurstin (USA), Theremin 26. und 27. April 2014, 14 – 18 Uhr 3. und 4. Mai 2014, 14 – 18 Uhr


Vergangene Termine