Kunstausstellung

Manfred Bockelmann – Zeichnen gegen das Vergessen


Die Sonderausstellung »Zeichnen gegen das Vergessen« zeigt großformatige Porträts, durchwegs Kohlezeichnungen, von Kindern und Jugendlichen, die zu Opfern des NS-Terrors wurden.

Zeichnen gegen das Vergessen | Zeichen gegen das Vergessen
Ein Gespräch über Ausprägungen, Entwicklungen und Perspektiven des Erinnerns

Manfred Bockelmann, Maler und Fotograf
Diana Gring, Historikerin, Traumafachberaterin und Kustoden in der Gedenkstätte Bergen-Belsen (D)
Moderation: Stephan Matyus, Leiter Gedenkbüro, KZ-Gedenkstätte Mauthausen


Vergangene Termine