Pop / Rock

Mando Diao


Schwedens heißester Rock-Export nimmt für ihren Besuch in Österreich das brandaktuelle Album mit. Hingehen und anhören!

Sie sind jung und sie wollen alles! Bescheidenheit überlassen Gustaf Norén und Björn Dixgård, die als Sänger, Gitarristen und Songwriter das kreative Herz von Mando Diao bilden, lieber anderen. Schon ihr Debütalbum "Bring 'Em In", streng genommen nur eine Zusammenstellung von Demos, bot jede Menge Anlass stolz auf sich zu sein. Gerade mal 20 Jahre alt präsentierten die Jungs aus Borlänge eine souveräne Mischung aus Sixties-Rock, Britpop und Soul, die sie 2002 in der Heimat und bald darauf auch in Japan und zwei Jahre später in unseren Gefilden zu Superstars avancieren ließ.

von den Who, den Kinks oder den Small Faces. Es ist sogar eine rundere Sache als viele Alben der Beatles und Stones." Da muss jeder mündige Musikliebhaber, ganz gleich über welchen Erfahrungsschatz er oder sie verfügt, erst einmal kräftig schlucken. Das erinnert nicht von ungefähr an Oasis, deren großkotzigen Anspruch auf world domination MANDO DIAO ebenfalls artikulieren. Genug der Fiktion, wenden wir uns den Fakten zu. Die fünf jungen Burschen von Mando Diao, allesamt gerade mal die Lebensschwelle vom Teenager zum Twen überschritten, kommen aus Borlänge, einem gottverlassenen Kaff inmitten eines prosperierenden Landes. Außer zwei hässlichen Fabriken und viel Brachland hat dieser Ort nichts zu bieten...


Vergangene Termine