World Music

Malouma


Obwohl Malouma in eine mauretanische Griot-Familie hineingeboren wurde und die besten Lehrer hatte, musste sie sich ihren Platz in der Musikwelt erst erkämpfen. Sie galt vielen als zu revolutionär, denn sie sprach Themen an, die gar nicht im Sinn der Herrschenden waren, aber ganz oben auf der Liste der herrschenden Ungerechtigkeiten.

Offenheit im Bezug auf soziale Themen und die Auseinandersetzung mit der Religion gehörten im Verständnis der Patriarchen nicht zum Lebensinhalt einer Frau. Mittlerweile ist Malouma ein Star, vor allem bei der Jugend, gleichzeitig auch Mitglied des mauretanischen Senats und bekannt als kämpferische Verfechterin der Frauenrechte in einem muslimischen Land.

Mit ihrer Musik zeigt Malouma, dass es durchaus einen Weg gibt, traditionelle Anliegen, Themen und Melodien mit westlichen Hörgewohnheiten zu vereinen. 1998 machte sie mit ihrem ersten Album "Desert of Eden" als talentierte Künstlerin, Komponistin und Interpretin mit einer außergewöhnlichen Stimme auf sich aufmerksam. Ihre Musik ist eine Mischung aus traditionellen und modernen Klängen, in denen sie westliche Stile mit maurischer Musik der Sahara verschmilzt und elektrische Gitarren zu traditionellen Instrumenten wie der viersaitigen, lautenähnlichen Tidinit hinzufügt.

Maloumas vielseitiges selbstbewusstes Engagement sowie ihre hohe Musikalität und Emotionalität brachten ihr auch als Künstlerin großes Ansehen. Von der Griot-Künstler-Gemeinschaft wurde sie als erste wahre Komponistin Mauretaniens anerkannt.

MALOUMA - Gesang, Ardine
ARAFAT - Keyboard, Gesang
Nora SANDAL - Gesang
Aly N’DAO - Akustik-Gitarre, Gesang
Philippe PARANT - E-Gitarre
Momo HAFSI - Bass, Gesang
Franck MANTEGARI - Schlagzeug


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.