Vortrag · Literatur · Kunstausstellung

MAK-Specials zur Vienna Design Week 2015


Rund um Design als Werkzeug für den positiven Wandel bietet das MAK ein Potpourri aus kulinarischen Interventionen, Talks und experimentellen Präsentationen. Mit Spezialführungen, Talks, einer Buchpräsentation und einem kulinarischgestalterischen Experiment bietet das MAK ein abwechslungsreiches Programm.

Zu den Highlights des Abends zählen die performative Präsentation des Recycling-Taschenherstellers
FREITAG, das Küchenexperiment des formal radikalen Designerduos chmara.rosinke
und die Buchvorstellung des international renommierten Architekten und Designers Martin
Mostböck.

Eine hochkarätig besetzte Matinee in der MAK-Expositur Geymüllerschlössel
widmet sich am 4. Oktober anlässlich der Ausstellung MAK DESIGN SALON #04:
DUNNE & RABY. The School of Constructed Realities dem Einfluss von Designausbildungen
auf die Entwicklung von gestalterischen Zukunftsvisionen.

DESIGN NITE
Präsentation/Party
DIE PERMANENT RÜCKSTANDSLOSE VERÄNDERUNG hosted by FREITAG
& produced by HEUER/Karls Garten

Die Designerinnen und Designer von FREITAG sind eingeladen, eine DESIGN
NITE und eine Installation im MAK DESIGN SPACE zum Biennale-Motto „Ideas for
Change“ zu gestalten. Veränderung bedeutet für sie Rekontextualisierung. Neben den
bekannten Taschen aus gebrauchten LKW-Planen haben sie nun biologisch abbaubare
Textilien entwickelt: F-ABRIC schließt den Kreislauf der permanent rückstandslosen Veränderung.
Für ihre performative Präsentation zur DESIGN NITE stellen sie Lebensmittel,
Bekleidung, Musik und Ideen aus ihrem angestammten Umfeld in überraschende Zusammenhänge
und präsentieren am gleichen Abend eine interaktive Ausstellung inklusive
Pop-up-Store zum Thema F-ABRIC.

Präsentation
CHMARA.ROSINKE: Cucina Futurista 2.0
MAK-Specials zur VIENNA DESIGN WEEK 2015

Inspiriert vom 1930 erschienenen Manifest der futuristischen Küche von Filippo
Tommaso Marinetti propagieren chmara.rosinke eine neue gestalterische Radikalität in der Haute Cuisine. Die „große Freiheit“ des runden weißen Tellers soll eingeschränkt und Köche angeregt werden, gemeinsam mit Designerinnen und Designern neue Wege in der Kochkunst zu gehen. Nicht die Gestaltung des Geschirrs steht im Vordergrund, sondern das Kochen nach formalen Gegebenheiten. Ein kulinarisch-gestalterisches Experiment, ermöglicht durch das Nespresso Design Scholarship 2014.

Buchpräsentation
Martin Mostböck: AID ArchitectureInteriorsDesign
Der Architekt und Designer Martin Mostböck entwirft Häuser, Interieurs und Objekte des Alltags. Mostböck entsagt oberflächlichem Styling, er geht den Dingen mit seinen Ent-würfen auf den Grund. Dabei sucht und findet er das Authentische. Architektur bedeutet für ihn eine gemeinsame Reise, an deren Endpunkt alle beglückt sind. Mostböck ver-gleicht das Planen eines Hauses mit der Arbeit an einem Maßanzug.

Buchpräsentation AID ArchitectureInteriorsDesign mit
Christoph Thun-Hohenstein (Direktor, MAK) und Martin Mostböck.
29.9.2015, 18:00 Uhr, MAK DESIGN SHOP

Kuratorenführung
VIENNA BIENNALE 2015: IDEAS FOR CHANGE
2051: Smart Life in the City

Wie wollen wir in Zukunft leben? Das Ausstellungsprojekt 2051: Smart Life in the City, organisiert vom MAK und der Wirtschaftsagentur Wien, Kreativzentrum departure, un-tersucht im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2015 die Rolle von Design als Werkzeug für einen positiven Wandel. Zehn Teams erarbeiteten Ideen für den städtischen Alltag der Zukunft, die erprobt und diskutiert werden können. In den Wiener Stadtraum als soge-nannte Demonstratoren eingebunden, sollen sie dazu anregen, Teil des Veränderungs-prozesses und einer intelligenten Stadtvision zu werden.
Kuratorenführung mit Harald Gruendl (EOOS; IDRV – Institute of Design Research Vi-enna) und Thomas Geisler (Kustode MAK-Sammlung Design).

2.10.2015, 16:30 Uhr, MAK-Ausstellungshalle
MAK-Specials zur VIENNA DESIGN WEEK 2015
Ausstellungsdauer: 11.6. – 4.10.2015
Die kostenlose Ideas for Change-App hilft bei der Navigation durch die Stadt 2051: www.ideas-for-change.net/get-app

Talk MAK DESIGN SALON Matinee
MAK DESIGN SALON #04

DUNNE & RABY. The School of Constructed Realities Das Londoner Duo Dunne & Raby untersucht die Potenziale spekulativen Designs in Hin-blick auf Herausforderungen und Perspektiven im 21. Jahrhundert. Ihre Arbeiten dienen als Beispiele einer fiktiven Designschule, die sich im Geymüllerschlössel erstmals for-miert. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, über den Einfluss von Design-ausbildungen auf die Entwicklung von Zukunftsvisionen nachzudenken. MAK DESIGN SALON Matinee mit Fiona Raby, Anthony Dunne und Jurgen Bey (Studio Makkink & Bey; Direktor, Sandberg Instituut, Gerrit Rietveld Academie, Amsterdam).

4.10.2015, 11:00 Uhr, MAK-Expositur Geymüllerschlössel
Aufgrund der begrenzten TeilnehmerInnenzahl wird um Anmeldung gebeten: T +43 1 711 36-231 bzw. [email protected]

Kuratorenführung
MAK DESIGN SALON #04
DUNNE & RABY. The School of Constructed Realities
Auf der Suche nach den Herausforderungen und Perspektiven des Designs im 21. Jahr-hundert führt Thomas Geisler, Kustode MAK-Sammlung Design durch den vierten
MAK DESIGN SALON.
4.10.2015, 15:00 Uhr, MAK-Expositur Geymüllerschlössel
Ausstellungsdauer: 12.6 – 4.10.2015
MAK-Expositur Geymüllerschlössel, Pötzleinsdorfer Straße 102, 1180 Wien
Öffnungszeiten: jeden Sonntag, 11:00–18:00 Uhr
Öffnungszeiten während der VIENNA DESIGN WEEK:
Freitag, 25.9.2015, 14:00–18:00 Uhr
Samstag, 26.9., und Sonntag, 27.9.2015, sowie
Samstag, 3.10., und Sonntag, 4.10.2015, jeweils 11:00–18:00 Uhr
Weitere Informationen unter MAK.at sowie viennadesignweek.at
MAK-Specials zur VIENNA DESIGN WEEK 2015


Vergangene Termine