Theater

Mahnmal von Mona May


ArgeLeute präsentiert das

MAHNMAHL

von Mona May

Seien Sie zu Gast bei einem einzigartigen Theater – Ereignis und reservieren Sie sich Ihren Platz am „ … Tisch der großen Gaben und der menschlichen Mitbringsel …“.

Am 24. 10. 2015 im Strudengauhof, Sarmingstein (OÖ), feiert das MAHNMAHL seine Wiederaufnahme und Sie sind herzlich eingeladen, daran Teil zu haben. Es folgen Aufführungen am 31.10.2015; 06.11.2015 und 07.11.2015.

Sichern Sie sich Ihren Platz mitten im Geschehen und lassen Sie sich von den hervorragenden SchauspielerInnen Christina Jägersberger, David Ketter, Ingeborg Mammerler, Stefan Ried, Clara Zeiszl und Rafael Witak alle Zustände des menschlichen Seins kredenzen. Dazu wird Ihnen ein Schluck Rotwein gereicht. Garniert wird das ganze mit einer berührenden Arie, gesungen von Jacqueline Schwarz, und einem mitreißenden Kanon. Ein unvergesslicher Theaterabend ist garantiert.

Die Karten sind auf 51 Stück pro Abend beschränkt und nur erhältlich im Vorverkauf, unter 0660 7734701 oder christian.handler@gmx.at sowie in den Bankstellen der Raiffeisenbank Grein (Grein, Klam, Dimbach, St. Thomas).

Kartenpreis: 25 €

Premiere: 24.10.2015

Folgetermine: 31.10. 2015; 06.11.2015; 07.11.2015

Beginn: 20 Uhr

Ort: Strudengauhof, Sarmingstein 13, 4382 Sarmingstein

Info:

Das MAHNMAHL ist eine interaktive Tisch-Theater-Inszenierung von Mona May.

2001 im Rahmen der Circle-Installation UXUS entstanden und uraufgeführt, wurde es bis 2006 erfolgreich als eigenständige Produktion gespielt. Die Besonderheit des Stückes ist, dass es nicht auf einer Bühne gespielt wird. Das MAHNMAHL findet an einer großen Tafel statt, an der Publikum und Schauspieler gemeinsam Platz nehmen. Dadurch entsteht eine einzigartige Perspektive und das Theater wird zum Erlebnis.

Das MAHNMAHL ist dem Andenken an den 2010 verstorbenen Künstler Aramis Sievers gewidmet.


Vergangene Termine