Diverses · Literatur

Mahmoud Hosseini Zad und Siroos Mirzaie - Dem Wort die Freiheit XXXI


Anleitung gegen einen Gottesstaat (TAK-Verlag).
Mahmoud Hosseini Zad ist Schriftsteller, Dichter, Fotograf und literarische Übersetzer. Für seine Dienste, den Iranern die zeitgenössische deutschsprachige Literatur näher zu bringen, erhielt er 2013 die Goethe-Medaille.
Siroos Mirzaie ist Schriftsteller, Arzt und Menschenrechtsaktivist). Mirzaies Bemühungen für die Verfolgen und Gefolterten inspirieren ihn beim Schreiben und Durchleuchten von dunklen Machenschaften.
Eine Veranstaltung von Kuul – Forum für Kunst und Literatur.


Vergangene Termine