Theater

Mahabharata - Das Spiel des Lebens


Indisches Epos beeindruckt als Bühnenspektakel

Es ist tiefgründig wie Goethes Faust, blutig wie Shakespeares Dramen und fantastisch wie Homers Odyssee. Das Jahrtausende alte Epos »Mahabharata« ist das zentrale, dramatische und spirituelle Werk Indiens. Die mythische Geschichte handelt von allem, was den Menschen seit jeher bewegt: Macht, Freundschaft, Liebe, Kampf, Frieden. In einer irr-witzigen 2-Personen-Fassung verkörpern Vanessa Payer Kumar und Anselm Lipgens dieses zeitlose »Spiel des Lebens« in intensiven 99 Minuten am Donnerstag, 7. April 2016, um 19.30 Uhr in der Kulturszene Kottingbrunn.

Foto/© www.diefotografin.at (Petra Schmidt)


Vergangene Termine