Theater

Magische Zauberstunde mit Harry Potter und dem Zauberlehrling


Die Lust auf neue Orte bringt die beliebte Filmfigur Harry Potter mit einem neuen, noch nie zuvor erprobten Zauberspruch, an den Flughafen Salzburg.

Mit der Filmmusik aus "Harry Potter" von John Williams und der Vertonung von Goethes "Der Zauberlehrling" von Paul Dukas. Die Lust auf neue Orte bringt die beliebte Filmfigur Harry Potter mit einem neuen, noch nie zuvor erprobten Zauberspruch, an den Flughafen Salzburg. Dort begegnet er der Körper-Zauberin Besine und dem weit über das Land hinaus bekannten Zauberlehrling. Mit viel Spaß an der Zauberei erleben sie und das Publikum lustige Hexereien und lauskinderartige Geschichten.
Johann Wolfgang von Goethe schrieb 1797 eine seiner populärsten Balladen: “Der Zauberlehrling” ist alleine und probiert einen Zauberspruch seines Meisters aus.

Er verwandelt einen Besen in einen Knecht, der Wasser schleppen muss. Anfänglich ist er stolz auf sein Können, doch bald merkt er, wie er der Situation nicht mehr gewachsen ist und er sagt die geflügelten Worte "Die ich rief, die Geister, Werd’ ich nun nicht los." Da kommt im letzten Augenblick der Meister zurück und bereinigt die Situation mit einem knappen Befehl. 1897 vertone der Franzose Paul Dukas den Zauberlehrling. Das Werk für Orchester erzählt musikalisch die Geschichte nach. Zahlreiche Leitmotive charakterisieren im Stück den Lehrling, den Besen, den Meister, den Zauberspruch, u.a.

Philharmonie Salzburg
Frederic Böhle Zauberlehrling
Oscar Aigner Harry Potter
Eva Hinterreithner Besele
Jasmin Rituper Besine Zauberbein
Elisabeth Fuchs Dirigentin & Moderation


Vergangene Termine