Theater

Magazin des Glücks


Szenenfolge
Dea Loher

Unter dem Titel MAGAZIN DES GLÜCKS, den Dea Loher Horváth – einem ihrer literarischen Vorbilder – entlehnte, versammelt die Autorin eine Reihe von kleinen Texten, die in ungewöhnlicher, oft monologischer Form skurrile, unheimliche, komische Geschichten von Glückssuchern erzählen, die allesamt versuchen, in dieser undurchschaubaren Welt ihre Würde zu bewahren, so etwas wie Glück zu finden. Gelingen und Scheitern werden in den kurzen Erzählungen immer wieder neu durcheinandergeschüttelt, neu ausbalanciert. In ihren wie in die Luft gewirbelten grimmigen, zärtlichen, skurrilen Szenen erzählt Dea Loher von den Tragödien des Lebens, die komisch und von den Komödien, die unheimlich sind.

Regie: Nina Stix
Dramaturgie: Ludwig zur Hörst
Ausstattung: Frank Albert


Vergangene Termine