Theater

Märchen im Schnee


Was macht man im kalten Grönland, wenn noch dazu ein eisiger Nordwind bläst? Ganz einfach, man klappert mit den Zähnen.
Die kleine Inu geht zum Angeln und wir können sie begleiten, über die Schneehügel, vorbei an den Eisbären, die oben am Berg wohnen. Gerade wenn der Nordwind und seine Schwester die Sturmhexe Spaß haben, suchen alle Polartiere einen Unterschlupf. Und Inu? Sie sucht ihren Handschuh. Wenn sie nur wüsste, wo sie ihn liegen gelassen hat! Und was machen wir so mitten im Schneesturm? Ganz einfach: Wir klappern mit den Zähnen.

Eine Mitmach-Geschichte aus der Zeit, als das Wünschen noch geholfen hat, über das Finden von Freunden, das Zusammenhalten und Helfen in schwierigen Situationen, über das Gefühl der Geborgenheit in einem weiten, menschenleeren Land voll Eis und Schnee. Die Kinder sind eingeladen die dramatische Erzählweise mitzugestalten, Geräusche mitzumachen und die Geschichte aktiv mitzuspielen.


Vergangene Termine