Pop / Rock

Männertherapie



Der Name ist Programm, wenn die selbsternannten Therapeuten und Anstandsdame Sophie ihre musikalische Praxis öffnen und dem geneigten Zuhörer und Patienten tiefe Einblicke in die geschundene Männerseele vermitteln. Der therapeutische Ansatz ist eine Mischung aus Rock und Pop mit treffsicheren, mehrstimmig dargebotenen Texten im Dialekt.

Vor mehr als vier Jahren als Spaßprojekt mit der Zielsetzung „einfach wieder mal gemeinsam Musik zu machen" gestartet, entwickelten die regelmäßigen Zusammenkünfte der langjährigen Freunde nach einer ersten Phase der Stilfindung sehr rasch eine Eigendynamik: eigene Songs, die das Lebensgefühl, das Umfeld, die Vorlieben, Freuden und Problemchen der Protagonisten zum Inhalt haben, waren geboren.
Gerade die unterschiedlichen, musikalischen Wurzeln der acht Freunde machen den musikalischen Output des Projekts so abwechslungsreich und spannend, dass für jeden Zuhörer was dabei ist.