Pop / Rock

Madrugada



Es wird eine erneute Europatournee geben, und die Band werkelt fleißigst an neuer Musik.

Das legendäre Debütalbum „Industrial Silence" der Band stand im Mittelpunkt ihrer Reunion-Tour. Das zwanzigjährige Jubiläum des Albums war der direkte Anlass, und das Material des Albums bildete das Herzstück ihres Repertoires. Auf der kommenden Tour darf sich das Publikum jedoch auf brandneue Songs freuen, gemischt mit ihren Klassikern.

Die Reise von Madrugada ist eine künstlerische und zugleich auch kommerzielle Erfolgsgeschichte. Sie dürfen fünf norwegische Grammys und mehrere andere Auszeichnungen ihr Eigen nennen. Insgesamt veröffentlichten sie fünf Studioalben, ein Live-Album und eine Reihe von Singles und EP's, die sich bis hin zu Gold und Platin verkauften. Als Madrugada sich 2008 dann auflösten – nachdem sie ihr selbstbetiteltes letztes Album fertiggestellt hatten – schien die Geschichte vorbei zu sein. Die Reunion-Tour vor zwei Jahren öffnete jedoch ein unerwartetes, aber aufregendes neues Kapitel.

Vom ersten Ton an im Proberaum war es offensichtlich, dass die Magie sowohl als musikalische Kollaborateure wie auch als Freunde aus Kindheitstagen immer noch da war. Darum lag es auf der Hand: nicht lange nach dem Ende der Tournee beschlossen sie, gemeinsam weiterzumachen, denn: „Wir wollten einfach, dass die Tour weitergeht!"
Mit der Ankündigung einer neuen Tour und neuer Musik, geht die Geschichte von Madrugada also weiter. Und wir hoffen auf eine neverending story. Eines ist erstmals gewiss: im März 2022 beehren sie auch Österreich erneut, und bezaubern uns in der Wiener Arena.