Theater

Madame Bovary



Drama nach dem Roman von Gustave Flaubert, Tourneetheater Thespiskarren, Regie: Silvia Armbruster, Besetzung: Lisa Wildmann, Christian Kaiser, Hans Piesbergen, Ursula Berlinghof, Sebastian Strehler u.a.

In ihr brennt ein Feuer, das nicht zu löschen ist, eine Leidenschaft, die keiner Erfüllung standhält. Im Jahr 1857 schockiert sie die Welt und bringt ihren geistigen Vater Gustave Flaubert wegen „Verletzung der öffentlichen Moral“ auf die Klagebank der Staatsgewalt.

Sie ist eine der berühmtesten Frauen der Welt: Madame Bovary. Traumverloren, vor der ehelichen Langeweile und einem biederen Leben in die Lektüre rührseliger Romane flüchtend, sehnsuchtstrunken Freude und sinnlich-sinnenreiche Lebenskraft tankend in den Armen ihrer Liebhaber – das ist ihre einzige Rettung. Eine Schwärmerin in der grauen Provinz, die in eine Scheinwelt aus unstillbarem Verlangen und verbotener Liebe abdriftet, dabei den Bezug zur Realität und am Ende ihr eigenes Leben verliert. Eine skandalöse Geschichte um Liebe, Verrat und Geld.