Theater

Machina Exkursion: Kingdom


Ein site-specific Mystery-Hörspiel-Game

Die frisch gestrichenen, bunten Fassaden der kleinen Marktgemeinde Wildon können nicht darüber hinwegtäuschen – überall bröckelt es, Zerfall macht sich hinter den Mauern und in den verstaubten Innenräumen breit. Es existiert ein zweites Wildon, herausgefallen aus Raum und Zeit.

Viele der Bewohner haben ausgeharrt, doch nun verschwinden die ersten. Stille breitet sich aus wie ein Geschwür. Langsam entschwindet das Leben durch die kleinen Ritzen im Gewebe der Zeit, nur der Nachhall der Verschollenen ist noch zu vernehmen.

Es ist eine zwielichtige Dimension, die sich da hinter den Kulissen der Normalität versteckt und so manches Rätsel bereithält, das es zu lösen gilt.

Das ist die Ausgangssituation des theatralen Adventure Games des Künstlerkollektivs machina eX, in dem die Zuschauer zu Spielern werden.

Zwei Stunden lang dauert dieser Trip durch den Ort, changiert zwischen Realität, Science Fiction, Mystery und Hörspiel. Das Performance Game wird begleitet von mysteriösen Anrufen und Hinweisen, öffnet die Türen zu unheimlichen Gebäuden, führt auf gefährliche Irrwege und wartet mit rätselhaften Begegnungen auf.

Die in Kleingruppen agierenden Besucher untersuchen geheimnisvolle Räume, müssen Aufgaben bewältigen und Entscheidungen treffen, die den Fortgang der Geschichte wesentlich beeinflussen.

Die Künstlergruppe, bestehend aus Performance- und Technik-Künstlern, bringt die Welt der Computerspiele mittels Sensoren, Elektronik und Software zurück in die Realität.

„machina exkursion: Kingdom“ passt seine interaktiven Räume den örtlichen Gegebenheiten der Marktgemeinde an und jagt die Besucher durch eine neue, sonderbare Welt.

Die Welten von machina eX fördern zutage, was sich in den Nischen des Alltäglichen verborgen hält.

Uraufführung

Registrierungsstelle:
Joe’s American Bar & Grill

Zeiten: 15.00, 15.30, 16.00, 16.30, 19.00, 19.30, 20.00 & 20.30

Dauer: 120'

In deutscher Sprache

Bitte bringen Sie ein Mobiltelefon mit.
Die Vorstellung findet bei jedem Wetter statt. Warme, regenfeste Kleidung sowie gutes Schuhwerk werden empfohlen.

Dramaturgie Yves Regenass
Gamedesign und Technik Lasse Marburg, Yves Regenass & Philip Steimel
Sounddesign Malu Peeters
Szenografie Franziska Riedmiller
Produktion Philip Steimel & Yves Regenass
Text Olivia Wenzel


Vergangene Termine