Jazz

Maartje Meijer


„Die Liebe, finde ich, ist wie Gesang“, hat die amerikanische Poetin Zara Neale Hurston einmal geschrieben. Umgekehrt kann auch Gesang, finden wir, wie Liebe sein. Beispielsweise wenn er von Maartje Meijer kommt. Die 31-jährige aus Amsterdam hat Jazz studiert, später noch Arrangement und besonders Polyphonie, was man etwa bei ihren preisgekrönten Arbeiten für das Jazz Ensemble des Concertgebouw ihrer Heimatstadt, das Vocal-Ensemble „New Amsterdam Voices“ und natürlich ihre eigene Band zu spüren bekommt. Mit letzterer spielt Maartje Meijer heuer ein eigenes und sehr persönliches Programm namens „Inner Circle“, bei dem es der Tochter, Ehefrau und seit kurzem zweifachen Mutter um das Familienleben in allen möglichen Facetten geht – „ein vor melodischer Schönheit glänzendes Popjazz-Album“, wie Jazzthetik schreibt. Nach Erfolgen in Japan und live beim North Sea Jazz Festival jetzt erstmalig auch in Österreich.sterreich.


Vergangene Termine