Theater

Ma Liberté


Ein Stück über die Wege ins Erwachsenwerden und den Willen, seinen eigenen Platz zu finden. Leben wir in einer Demokratie oder wollen wir das nur glauben? Sind Frauen, die sich für ein Kopftuch entscheiden, unterdrückt oder selbstbestimmt? Lässt sich Freiheit erzwingen, notfalls mit einem chirurgischen Eingriff? Und ist es besser alleine im Wald zu leben oder in einer wohlbehüteten Mittelstandsfamilie, Karriere-Planung inklusive?

Und was passiert, wenn wir allmählich begreifen, wie das Fleisch, das wir essen, und die Pelzkragen an unserer Designer-Kleidung wirklich erzeugt werden? Oder wenn der Party-Spaß zum Freizeitstress wird und das Spaß-Diktat zum Terror? Weiter shoppen? Weiter Ja sagen? Weiter Angst haben vor dem „Nicht-dazu-Gehören“?

Die Figuren in MA LIBERTÉ wagen eigene Schritte, eigene Gedanken und eigene Veränderungen, jede und jeder für sich und oft allein. Jeder Zentimeter echte Freiheit ist die Mühe wert – sagen all die wunderbaren, bunten Figuren dieses Theaterstücks, das von Schülerinnen der HLW Rankweil selbst geschrieben wurde.

Schauspiel ab 13 Jahren

Regie: Marcus Harms

Begleitung der Ausstattung: Anne Schaper-Jesussek

Begleitung der AutorInnen: Daniela Egger

Es spielen die SchülerInnen der HLW Rankweil und des BG Lustenau

Mehr Informationen und Anmeldung unter T +43 (0)5574 42870 618, [email protected]


Vergangene Termine