Klassik

Mûza Rubackyté - Klavier


Inspiriert von den visuellen Impressionen wunderschöner Landschaften veröffentlichte Franz Liszt in seinen Jugendjahren den Klavierzyklus „Album d’un voyageur“. Jahre später arbeitete Liszt den Zyklus zu seinen dreibändigen „Années de Pèlerinage“ um, die einen Meilenstein in der romantischen Klaviermusik darstellen.

Die litauische Pianistin Mûza Rubackyté, die sich mit ihren herausragenden Interpretationen als Liszt-Spezialistin profiliert hat und von der internationalen Fachpresse als eine der glänzendsten und eindrucksvollsten Interpretinnen bezeichnet wird, wagt nun das kühne Unterfangen, alle Bände an einem einzigen Abend zu spielen: ein dreiteiliger Liszt-Marathon mit großer romantischer Klaviermusik.

Programm:

F. Liszt: Première année de Pèlerinage – Suisse
Chapelle de Guillaume Tell  Au lac de Wallenstadt  Pastorale  Au bord d'une source  Orage  Vallée d'Obermann  Eglogue  Le mal du pays  Les cloches de Genève

F. Liszt: Deuxième année de Pèlerinage – Italie
Sposalizio  Il Penseroso  Canzonetta del Salvator Rosa  Tre Sonetti del Petrarca  Dante-Sonate

F. Liszt: Troisième année de Pèlerinage
Angélus! Prière aux anges gardiens  Aux cyprès de la Villa d'Este, Thrénodie I & II  Les jeux d'eaux à la Villa d'Este  Sunt lacrymae rerum, en mode hongrois  Marche funèbre  Sursum corda


Vergangene Termine