Kunstausstellung

M & M: 7 Tage


In seiner ersten in Österreich stattfindenden Einzelausstellung präsentiert das Künstlerduo M+M (Marc Weis, *1965 in Daun, und Martin De Mattia, *1963 in Duisburg, leben und arbeiten in München) den Filmzyklus 7 Tage. In einer eigens für die Halle der Galerie im Taxispalais konzipierten Installation wird die komplette Reihe des siebenteiligen Werks gezeigt, das M+M seit 2009 sukzessive in einem Zeitraum von fast sieben Jahren entwickelt haben. Die Installation gleicht einem multiperspektivischen Kino, das die Sprache des Films um räumliche Strukturen und neue Erzählweisen erweitert. Jeder Film des Zyklus erzählt eine eigene Geschichte, die jedoch immer in zwei parallel projizierte Varianten gesplittet ist. Der Protagonist – dargestellt von dem Schauspieler Christoph Luser – sieht sich innerhalb der 7 Tage scheinbar alltäglichen, jedoch vollkommen gegensätzlichen Situationen ausgesetzt. Alle sieben Filme beziehen sich auf Schlüsselszenen aus unterschiedlichen Spielfilmen, in denen die psychologische Dimension zwischenmenschlicher Beziehungen zum Vorschein kommt. In ihren Doppelinszenierungen verleihen M+M diesen Szenen eine neue Lesart und entwickeln eine Filmsprache, die die Veränderlichkeit heutiger Identitäten zum Thema macht.


Vergangene Termine