Klassik

M. Kirschnereit & D. Keberle: Allerliebste Bäsle Häsle!


Allerliebstes Bäsle Häsle!
W. A. Mozarts berühmt-berüchtigte Bäsle-Briefe

Matthias Kirschnereit - Klavier
Daniel Keberle - Rezitation

Im Alter von 21 Jahren schrieb Mozart erstmals an seine jüngere Cousine Anna Maria Thekla, sein „bäsle häsle“. Daraus entwickelte sich ein Briefwechsel, der insbesondere durch die anrüchige und oft derbe Sprache das Bild des genialen Wunderkindes auf humorvolle Weise erweitert.

Das heitere Klavier-Programm des Mozart-Spezialisten Matthias Kirschnereit wird durch Daniel Keberles Lesung der berühmt-berüchtigten „Bäsle-Briefe“ auf augenzwinkernde Weise literarisch untermalt.


Vergangene Termine