Jazz · Literatur

Lyrik & Jazz


Wolfgang Müller-Funk ist Literatur- und Kulturtheoretiker, Univ. Prof. für Kulturwissenschaft an der Universität Wien und lebt in Drosendorf an der Thaya, Wien und In Cerovica (Istrien).

Christopher Barber verbindet ein breites Spektrum musikalischer Einflüsse in seiner Arbeit als Gitarrist, Komponist und Pädagoge. Der geborene US-Amerikaner studierte zunächst an der State University of New York, wobei er während des Studiums in der New-Acoustic- und der Alternative-Szene tätig war. 1994 übersiedelt er in Folge eines längeren Spanien-Aufenthalts nach Wien, wo er sein breitgefächertes musikalisches Wirken fortsetzte. Ab 2003 kam es zu einer Fokussierung auf Jazz und Improvisation. Es folgten zahlreiche Auftritte mit diversen Formationen, u.a. mit dem Gitarrenduo string games und dem Wiener Jazz Trio und er besuchte Meisterkurse mit Wolfgang Muthspiel, Alegre Corrêa und Leo Brouwer. In letzter Zeit tritt Barber zunehmend als Solist auf der Konzertgitarre in Erscheinung, hauptsächlich mit eigenen Werken.

Eintritt frei – Hutgeld!


Vergangene Termine