Kunstausstellung · Ausstellung: Wissen

Luxus im Alltag - ziviles Leben im römischen Wels


Stadtmuseum Wels

4600 Wels, Burggasse 13

Di., 03.07.2018 - So., 04.11.2018

Mo: Geschlossen
Di: 10:00 - 17:00 Uhr
Mi: 10:00 - 17:00 Uhr
Do: 10:00 - 17:00 Uhr
Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
Sa: 14:00 - 17:00 Uhr
So: 10:00 - 16:00 Uhr
Ftg: 10:00 - 16:00 Uhr

Wels – Ovilava war in der Römerzeit eine der wichtigsten Städte nördlich der Alpen in Österreich und in der Spätantike sogar Sitz des Statthalters.
Zahlreiche römische Bürger, darunter auch Veteranen der römischen Armee siedelten sich in der bedeutenden Handelsmetropole an. Die Ergebnisse der neuesten archäologischen Ausgrabungen belegen, dass auch in der Provinz die Römer nicht auf den gewohnten Luxus verzichten wollten. Ihren Wohlstand demonstrierten sie durch die Ausstattung der Häuser mit dekorativen Wandmalereien und Mosaikfußböden, die Verwendung von luxuriösem Tafelgeschirr sowie den Verzehr mediterraner Speisen oder durch das Tragen von wertvollem Schmuck.