Klassik

Luther 2017 - Matthäuspassion



Johann Sebastian Bach: Matthäuspassion BWV 244

Gernot Heinrich, Evangelist
Andreas Lebeda, Christus
Marelize Gerber, Sopran
Gerda Lischka, Alt
Jan Petryka, Tenor
Matthias Helm, Bass
Wiener Motettenchor
Andreas Peterl, Leitung
Evangelische Kantorei
Concerto Luterano
Franziska Leuschner, Leitung

Am 31. Oktober 2017 wird es 500 Jahre her sein, dass Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt hat. Der Thesenanschlag gilt seither als Beginn der Reformation. In Österreich feiern die drei Evangelischen Kirchen – die Lutherische, die Reformierte und die Methodistische Kirche – das Jubiläum gemeinsam. Im Rahmen von musica sacra wird die Evangelische Kantorei einen besonderen Schwerpunkt setzen mit der Aufführung von Johann Sebastian Bachs Matthäuspassion. Selbst Friedrich Nietzsche bekannte nach einer Aufführung: „Wer das Christentum völlig verlernt hat, der hört es hier wirklich wie ein Evangelium.“