Theater

Lustlyrik grauenfruppe


Die grauenfruppe verfolgt das avantgardistische Prinzip der assoziativen Montage in Wort und Aktion. Gemeinsam entwerfen Daniela Beuren, Elke Papp, Karin Seidner und Martina Sinowatz seit 1995 Texte und literarische Performances, von seriös bis skandalös. Im KuK präsentiert die grauenfruppe ihr Jubiläumsprogramm mit Ausschnitten aus dem Lexikon der Lust (erschienen in der Bibliothek der Provinz), das alphabetische Ordnung ins Chaos der Gefühle und (Er- bzw. Sie-) Regungen bringt. Die Lustlyrik der grauenfruppe wurde beim Lyrikwettbewerb „Hautnah“ von Ö1 mit einem Jurypreis ausgezeichnet.


Vergangene Termine