Kunstausstellung

Lukas Troberg: Good Connections


Lukas Troberg (*1984) zeigt in der Ausstellung seine ‚connections' – unzählige Visitenkarten, die ihm in den letzten Jahren bei Vernissagen und anderen Gelegenheiten zugesteckt wurden.

Einige einflussreiche Macher aus dem Herzen des Kunstbetriebs sind hier versammelt und wollen an den globalen Freundschaftsbünden der Kunstszene teilhaben lassen: Der Kurator Hans Ulrich Obrist, der Galerist Peter Kilchmann, Nana Bahlmann vom Los Angeles County Museum of Art, der Sammler Petch Osathanugrah aus Thailand oder Bärbel Vischer vom MAK Wien. Troberg düpiert indes den Betrachter, nein, weniger den Betrachter als vielmehr die kontaktfreudigen Kuratoren, Galeristen und Sammler, deren Visitenkarten zwar fein säuberlich in schlichten Rahmen gereiht das Netzwerk Kunst präsentieren, denen jedoch das Wesentliche fehlt: Die Kontaktdaten sind bis auf die Namen herausgerissen und ausgelöscht. Ist dies ein Spiel mit den systemischen Voraussetzungen der Kunst oder eine Geste der Verweigerung? Ein Kokettieren als Habitus im obigen Sinne oder entschiedene Befreiung von den Zwängen der Selbstvermarktung?
Textauszug aus GOOD CONNECTIONS, Dr. Judith Elisabeth Weiss


Vergangene Termine