Klassik

Luka Sulic und Stjepan Hauser: 2 Cellos


2CELLOS! Dahinter verbergen sich die Ausnahmecellisten Luka Sulic und Stjepan Hauser. Die beiden kroatischen Musiker begeistern weltweit ihr Publikum mit furiosen Konzerten. Sie überraschen mit unvergleichlichen Interpretationen verschiedenster Genres. So verzaubern sie die ZuhörerInnen im klassischen Genre ebenso, wie sie im Rock- und Pop-Bereich mit fulminanten Duetten beeindrucken. Nach der ausverkauften Deutschland-Tour im Juni 2015 kehren 2CELLOS zwischen dem 24. und 29. Mai 2016 für vier Konzerte in München, Stuttgart, Frankfurt und Berlin nach Deutschland zurück und spielen zusammen erstmalig in Wien, Österreich.

Bereits in ihrer Kindheit entdeckten sie ihre Leidenschaft für das Cello. Beide genossen eine hervorragende klassische Ausbildung: Sulic an der Royal Academy of Music in London, Hauser am Royal Northern College of Music in Manchester. Sulic wurde über die Jahre mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, zahlreiche davon erwarb er bei international angesehenen Wettbewerben wie zum Beispiel den ersten Platz bei der European Broadcasting Union „New Talent“ Competition (2006). Hauser hat mit gefeierten Klassikgrößen wie Mstislav Rostropovich, Bernard Greenhouse oder Ivry Giltis gearbeitet. Zudem gewann er nicht weniger als 21 nationale und internationale Wettbewerbe und spielte zweimal vorPrinz Charles. Beide traten in den wichtigsten klassischen Veranstaltungsstätten weltweit auf, wie der Royal Albert Hall, der Wigmore Hall oder dem Wiener Musikverein und Konzerthaus.

2011 erlangten 2CELLOS mit ihrer Interpretation des Michael Jackson-Hits „Smooth Criminal“ internationale Berühmtheit. Ihr dazugehöriges YouTube-Video verbreitete sich in Windeseile und wurde bislang über 25 Millionen Mal angeklickt. Dieser erste Erfolg führte zu einem Plattenvertrag mit Sony Masterworks sowie der Einladung, Sir Elton John auf seiner Welttournee zu begleiten. Hier fungierten sie gleich zweifach: als Vorprogramm und gemeinsam mit Elton John als Teil seiner Band - künstlerisch und musikalisch stets auf höchstem Niveau, geprägt von technischer Perfektion und exzellentem fachlichen Anspruch. „Man muss sie live erleben! Ich kann mich nicht erinnern, seit dem Live-Auftritt von Jimi Hendrix in den 60ern etwas vergleichbar Aufregendes gesehen zu haben“, schwärmt Elton John.

Im Lauf der Tour eroberten 2CELLOS die ganze Welt und ihre Fangemeinde wächst nach wie vor stetig. So wurde der im Frühjahr 2014 veröffentlichte Clip ihrer Version von AC/DCs „Thunderstruck“ ebenfalls über 25 Millionen Mal angesehen. Neben Elton John arbeiteten sie mit namhaften Künstlern wie den Red Hot Chili Peppers, Queens Of The Stone Age und George Michael.

Das Hauptaugenmerk von 2CELLOS lag von Anfang an auf Live-Auftritten, auch wenn sie nach wie vor eine hohe Internetpräsenz zeigen. Zusätzlich zu ausverkauften Solotourneen in den USA, Japan und Europa treten sie immer wieder in relevanten TV-Shows auf, beispielsweise in Jay Lenos Tonight Show, der Ellen DeGeneres Show oder hierzulande bei Stefan Raabs TV Total.

Mittlerweile erschienen drei Alben von ihnen: Das selbstbetitelte Debüt „2CELLOS“ (2011), „In2ition“ und „Celloverse“. Alle drei stiegen in die US-Billboard Charts ein, mit dem bislang letzten Werk konnte das Duo zudem einen hohen Einstieg in die UK-Charts verzeichnen. England ist restlos begeistert von 2CELLOS: Erst kürzlich verzauberten die beiden das legendäre Hammersmith Apollo in London mit einer restlos ausverkauften Show.

Das deutsche Publikum konnte sich im Juni von ihren High Class-Auftritten überzeugen und sich dabei neue Horizonte klassischer Instrumentalkunst erschließen. Bei ihren Konzerten werden 2CELLOS auch mit ihrem neuen Programm wieder ein sensationelles Rock- und Klassikspektakel präsentieren.


Vergangene Termine