Diverses · Literatur

Louis Mahrer - Bora. Widerstand in der Wehrmacht.


Die Erzählung „Bora“ von Louis Mahrer (herausgegeben und mit einem historischen Kommentar von Robert Streibel) schildert den Widerstandskampf von zwei Wehrmachtssoldaten in Serbien 1943/1944. Diese Erzählung ist ein Novum der österreichischen Nachkriegsliteratur, da hier im Jahr 1946/47 zum ersten Mal der Widerstand von Österreichern gegen das NS-Regime in den Reihen der Wehrmacht am Balkan und das brutale Vorgehen gegen die Partisanen und die Bevölkerung dargestellt wird.
Ein Schlüsselwerk in der ungeschriebenen Geschichte antifaschistischer Literatur Österreichs (Erich Hackl, Die Presse, 22.4.2017)
Lesung aus dem Buch und anschließend Filmpräsentation

Begrüßung
wHR Dr. Anton Eggendorfer
Direktor des NÖ Landesarchivs i.R.
Präsident des Vereins für Landeskunde von Niederösterreich

Lesung
Mag. Dr. Robert Streibel
Widerstand in der Wehrmacht. Die historischen Hintergründe Horchfunker am Balkan
Lesung aus dem Buch „Bora“ von Louis Mahrer


Vergangene Termine