Pop / Rock · World Music

Los Gringos - Die zwanzig schönsten Lieder der Welt


Drei Ausnahmemusiker frönen ihrer heimlichen Leidenschaft, der Tanzmusik. Virtuos, reinen Herzens und mit großer Spielfreude wird hier musiziert.

Die Herren Lechner, Trabitsch und Rosmanith gönnen sich als Los Gringos den Spaß und spielen sich quer durch populäres, (vermeintlich) „niederes“ Liedgut. Da findet sich schon auf einmal der unverwüstliche Harry Belafonte in der akustischen Nachbarschaft von Deep Purple, schließlich sind die Horizonte dieser Musiker noch weiter als man meinen möchte. Die Hitparade der Musiker ist natürlich immer neu, die Lieder und ihre Platzierung ergeben sich im Laufe des Konzertes. Manchmal werden auch Publikumswünsche erfüllt. Mehr als das „Was“, begeistert bei den drei Musikern aber das „Wie“: Hier wird virtuos musiziert, mit vielen überraschenden Wendungen, ansteckender Spielfreude und hörbarem Spaß an der Sache. So hat man bekannte Songs garantiert noch nie gehört. Einzig das allerschönste Lied der Welt, das trauen sich nicht einmal Los Gringos zu spielen!

Mitwirkende:

Otto Lechner - Akkordeon, Gesang
Klaus Trabitsch - Gitarre, Steeldrum, Gesang
Peter Rosmanith - Perkussion


Vergangene Termine