Alte Musik · Klassik

L'Orfeo Barockorchester, Collegium Vocale Salzburg


Das Collegium Vocale der Salzburger Bachgesellschaft und das L‘Orfeo Barockorchester interpretieren mit einem Solistenensemble unter der Leitung von Michi Gaigg das Opus magnum Bachs.

In der über ein Jahrtausend reichenden Geschichte der Passionsvertonungen nehmen die beiden erhalten gebliebenen Passionen Bachs nach den Evangelisten Matthäus und Johannes eine überragende Stellung ein. Beide Werke hat Bach selbst sehr geschätzt und bis an sein Lebensende immer wieder aufgeführt. Das Collegium Vocale der Salzburger Bachgesellschaft und das L‘Orfeo Barockorchester interpretieren mit einem Solistenensemble unter der Leitung von Michi Gaigg das Opus magnum Bachs in der von Bach vorgesehenen Besetzungsstärke, was eine transparente Durchhörbarkeit der musikalischen Struktur garantiert. Eine wahrlich besinnliche Einstimmung auf das österliche Geschehen!

Ulrike Hofbauer, Sopran
Margot Oitzinger, Alt
Virgil Hartinger, Tenor (Evangelist und Arien)
Markus Volpert, Bass (Arien)
Stefan Zenkl, Bass (Jesus)

Salzburger Domkapellknaben- und mädchen, Leitung: Gerrit Stadlbauer
Collegium Vocale Salzburg, Leitung: Albert Hartinger
L’Orfeo Barockorchester

Leitung: Michi Gaigg


Vergangene Termine