Diverses · Literatur

Lorenz Glatz - Reisen zu verlorenen Nachbarn


Wiesmath, eine Marktgemeinde in der Buckligen Welt im südlichen Niederösterreich, ist das Dorf der Herkunft des Autors, die Vertreibung der drei jüdischen Familien ein Teil ähnlichen Geschehens in vielen Orten Österreichs.

Lorenz Glatz hat vier noch lebende betagte Frauen, 1938, im Jahr der Vertreibung, Kinder oder Jugendliche in Wiesmath, in Israel, New Jersey, Kalifornien und Florida ausgeforscht und in sieben Reisen besucht. Er schildert im Buch diese Reisen in den Jahren 2005 bis 2014, und anhand der Erzählungen und seiner Nachforschungen die Geschichte der drei jüdischen Familien und ihrer vielen Verwandten, die Geschehnisse und die Nachwirkungen im Ort und in der Gegend.


Vergangene Termine