Klassik

Lore Lixenberg - Sopran & Aisha Orazbayeva - Violine


Programm:

Kafka-Fragmente für Sopran und Violine, op. 24 von György Kurtág

Mit Lore Lixenberg und Aisha Orazbayeva widmen sich zwei ausgewiesene Spezialistinnen den 1992 erschienenen Kafka-Fragmenten György Kurtágs für Sopran und Violine. Dieser vierteilige Kompositionszyklus besteht aus vierzig Miniaturen zu Text-Fragmenten Kafkas, von denen manche nur wenige Sekunden dauern. Er stellt seine InterpretInnen dabei vor ganz eigene Herausforderungen und gibt gerade auch dadurch ihren Rollen besonderes Gewicht.

Die Londoner Geigerin Aisha Orazbayeva spielt in Ensembles wie dem Ensemble Modern und der London Sinfonietta wie auch in frei wechselnden Besetzungen. Ihr Repertoire erstreckt sich dabei von Telemann und Bach über Lachenmann und Nono zu freier Improvisation.

Die ebenfalls in London ansässige Lore Lixenberg konzertierte mit zahlreichen führenden Ensembles wie dem Ensemble Intercontemporain und dem Ensemble Recherche. Sie arbeitete mit Komponisten wie Luc Ferrari, Georges Aperghis, Mark- Anthony Turnage, Karlheinz Stockhausen und György Ligeti. Ihre letzte, auf Sub-Rosa erschienene CD präsentiert die Erstaufnahme von John Cages Songbook. VK

Weitere Informationen zu den KünstlerInnen unter:

http://aishaorazbayeva.wordpress.com/

http://www.lorelixenberg.net/


Vergangene Termine