Kunstausstellung

Lore Heuermann


“Hauchzarte, tuschschwarze Liniaturen auf feinsten Papieren, massive, dichte Pinselspuren auf transparenten Papierrollen; die Ausformung der Malerei- und Zeichenstruktur Lore Heuermanns erinnert zunächst an Kalligrafisches. Buchstabengleich entfaltet sich die lineare Bildsprache, Zeile für Zeile rhythmisch und bewegt.

Vom rein Malerischen bzw. Grafischen ausgehend hat Lore Heuermann den Prozess der Bildfindung jedoch erweitert und ist dazu übergegangen, in einem performativen Prozess den Menschen in Bewegung zu skizzieren. Schrittweise verfolgt sie einen Prozess der Abstraktion der Figur. Großformatige Blätter werden von feinsten Strichfolgen überzogen. In diesen Blättern erschließt sich Strich für Strich ein Universum zwischen Konzentration und Obsession.”
(Elisabeth Voggeneder: “Lore Heuermann – Moving on the Planet”)


Vergangene Termine