Klassik

Lobkowicz Trio


Das Lobkowicz Trio, es handelt sich dabei wirklich um „Junge Meister“, spielt Werke von Joseph Haydn, Franz Schubert, Josef Suk und Johannes Brahms …

Hochbegabte, junge Musiker aus unserem musikalischen Nachbarland, der Tschechischen Republik, haben zu einem Klaviertrio der Extraklasse in der Tradtion ihrer Heimat zusammengefunden und in überlegener Manier den 1. Preis beim Brahmswettbewerb 2014 gewonnen.

Der Geiger, Jan Mráček, hat im September 2014 in Wien auch den weltberühmten Fritz Kreisler Wettbewerb gewonnen!
Mitwirkende:

Jan Mráček, Violine
Ivan Vokáč, Violoncello
Lukáš Klánský, Klavier

Das Programm
Joseph Haydn
(1732 – 1809) Trio Hob XV, Nr. 25, op. 82, No. 2 „Zigeuner Trio“
– Andante
– Poco Adagio. Cantabile
– Rondo all’Ongarese. Presto
Franz Schubert
(1797 – 1828) „Rondeau brilliant“ in h-Moll, op. 70, D 895
– Andante
– Allegro
Josef Suk
(1874 – 1935) Elegie in Des-Dur, op. 23
– Adagio






Johannes Brahms
(1833 – 1897) Klaviertrio No. 2 in C-Dur, op. 87
– Allegro
– Andante con moto
– Scherzo: Presto
– Finale: Allegro


Vergangene Termine