Pop / Rock · Film

"Lo Sound Desert" screening / Live: Mothers of the Land + Pottwal


*Film: „Lo Sound Desert“ **
Ist ein Dokumentarfilm von Jörg Steineck und erzählt die einzigartige Geschichte der Rockmusik-Szene der kalifornischen Wüste.

Was im „Coachella Valley“ zu Beginn der achtziger Jahre durch revoltierende Punk Rock Kids losgetreten wurde,
formte später international bekannte Bands wie Kyuss und Queens Of The Stone Age.
Mit eindrucksvollen Bildern schildert der Film das isolierte Leben der Musiker innerhalb dieser bizarren und surreal anmutenden Landschaft.

Musiker wie Josh Homme, Brant Bjork, Alfredo Hernandez, Mario Lalli und Scott Reeder berichten von anfänglichen Jams inmitten karger Natur - und späteren Gigs auf großen, internationalen Bühnen:
"Desert Rock" hat sich über die Jahre etabliert und ist heute Leitbild einer ganzen Musikergeneration.
Einen Trailer gibt es hier zu sehen:

Live:
Mothers Of The Land sind eine Wiener Instrumental Heavy Rock Band mit Fokus auf starken Twin Guitar Parts, aufgesetzt auf einen räudigen Proto Metal Körper.
Seit ihrer Gründung im Jahre 2012 reifte ihr Sound zu einer Mischung aus Psychedelic Rock und NWOBHM, der sich im Debutalbum "Temple without Walls" manifestierte.
Live schafft es die Band durch ihre abwechslungsreichen Kompositionen, das Publikum in ihre Welt mitzunehmen und zu fesseln.

Pottwal, fantasiert sich UFOs und bunte Planeten vor die Haustür und vertont diese fantastischen Ereignisse. Mal schwebt man minutenlang umher, um im nächsten Moment auf den harten Boden zurückgerissen zu werden. Mal prallt man mit voller Wucht gegen pralle Lippen, die dir verträumt auf die Stirn küssen. Feinster Space/Psychedelic Rock aus Nierderbayern.


Vergangene Termine