Pop / Rock

Liveboxx


Sonodrome Express

Go! Go! Gorillo sind die King Kongs des Rock‘n‘Roll! Raudiger Rock, Brachial-Blues und
satanischer Surftango verschmelzen zum Brutal Boogie. Drummer King Kong Kolic und Bassist
Marcus “Maul” Ullmann gießen das rhythmische Fundament uber dem Rocco Carlettos
primitive Gitarrenriffs und Martin Opitz‘ hypnotische Stimme thronen.

Seit ihrem ersten Auftritt am 14. April 2011 im Shelter in Wien – den Ash My Love und Morbidelli
Brothers- Gitarrist Sheriff Melone mit den Worten „Es war, als ob ein Monster erwacht!“,
kommentierte – haben Go! Go! Gorillo in einigen von Wiens legendarsten Locations wie dem B72,
dem Ostklub oder der Arena gespielt, den Surfworldcup in Podersdorf und den Rock‘n‘Roll
Wrestling Bash gerockt, internationale Großen wie Demented Are Go oder Bob Wayne & The
Outlaw Carnies supportet und das benachbarte Ausland bereist.

Die ersten Brutal Boogie-Meisterwerke wurden 2012 mit der auf 111 Stuck limitierten, in
Eigenregie hergestellten und langst vergriffenen Single „Boys Like Booze“ b/w „Don‘t Concentrate
On The Tiger“ fur die Ewigkeit festgehalten. Seit 2014 ist der erste Longplayer des Vierers
erhaltlich. Das zehn Songs umfassende „King Kongs Of Rock‘n‘Roll“ (Tempel Records) ist wie
eine Go! Go! Gorillo Liveshow: dreckig, laut, spektakular und fesselnd.
Die Kampfarena ist frei fur Party, Bier und jede Menge … was?! Go! Go! Go!
Martin Opitz – Gesang
Rocco Carletto – Gitarre
King Kong Kolic – Schlagzeug
Marcus “Maul” Ullmann – Bass

www.gogogorillo.com

Sonodrome Express

sonodrom express – die beliebteste und auch die einzige instrumental-surf-combo in Wien!
Schnallen Sie sich an und genießen Sie die Attraktion des heutigen Abends.
Erleben Sie Brandneues und Altvertrautes, glitzerndes Silber und samtenes Dunkelrot, Balsam in den Ohren und Juckreiz im Tanzbein. Hören Sie Melodien, die um die Welt gingen und eine Gitarre, die sie Ihnen wieder zurückbringt.
Spüren Sie rauschende Beats und kriechende Bässe. Die Welle ist da und wieder weg. Vermissen Sie nicht die nächste: Hier kommt sie!

Mattula – Schlagzeug
Sonni Blechdach – E-Gitarre
Don Alfonso – E-Bass

www.myspace.com/sonodromexpress www.sonodrom.tk/

Balu & die Surfgrammeln

Balu & die Surfgrammeln Terror strikes from the bottom of River Danube – this invasion of generic Viennese natives brings you a ton of reverb-drenched guitars, swirling melodies from a fretless bass and primitive, hypersexual pounding drums, celebrating sonic landscapes built out of high-speed instro-mental Rock’n Roll.

Their origins and influences yet remain unclear; however, the most widely accepted theory is that they were taken at an early age from their natural parents Dick Dale, Edmund Sackbauer and Lily Munster by hideous aliens who exposed them to some sort of education solely consisting of Bmovies and Man or Astro-Man records in a Martian orphanage run by the Cat Women of the Moon.

Balu (dr), Kathi Gramml (b), Max Gramml (git), Wolfi Gramml (git & random voc), BOSS “The Voice” RC-3 (doomsday sermons)

https://www.facebook.com/BaluUndSurfgrammeln

http://www.reverbnation.com/baludiesurfgrammeln


Vergangene Termine