Hip-Hop

Little Simz



"Little Simz ist vielleicht das Interessanteste, was seit Jahren im britischem Rap passiert ist, und die Tatsache, dass sie erst Anfang 20 ist, lässt dich verblüfft wie nachdenklich zurück." - Noisey.

Die 22-Jährige aus dem Norden Londons gilt als eine der ganz großen Hoffnungen der internationalen Hip Hop-Szene. Intelligent, kreativ, kämpferisch - das sind nur einige der Attribute, die Little Simz gerne zugeschrieben werden. Mit ihrem vierten Mixtape "Blank Canvas" erreichte Little Simz vor zwei Jahren die Aufmerksamkeit vieler Fans und Kollegen. Schoolboy Q lud sie auf Tour ein und sowohl Complex, i-D, The Independent als auch The Guardian hatten sie spätestens ab da im Notizbuch als das nächste große Ding. Es gehört zu Little Simz gesundem Selbstbewusstsein, dass sie hochkarätige Kollaborations- und Signing-Anfragen in der Folgezeit liegen ließ, um stattdessen an eigenen EPs auf dem eigenen Label AGE 101 zu arbeiten. Snoop Dogg, Mos Def, J. Cole, Kendrick Lamar - sie alle sind ausgesprochene Fans der jungen Londoner Künstlerin. "She might be the illest doing it right now", gab Lamar kürzlich über Little Simz auf BBC Radio 1 zu Protokoll. Hinzu kommt ein "Breakthrough Act Of The Year"-Award bei den Gilles Peterson Worldwide Awards, eine Nominierung bei den BET Awards, sowie zwei Nominierungen bei den MOBO Awards. Und Little Simz steht erst am Anfang.