Literatur

Literatur von und über Roma


Eintritt: Freie Spende

Die Volksgruppe der Roma als literarische Figur ist eine besonders beliebte. In zahlreichen Werken ist diese anzutreffen: die Wahrsagerin, die alte Hexe,
der Dieb, der Geigenspieler, die Verführerin. Der Begriff „Zigeuner“ steht für viele Stereotypien, die aber nichts mit der Volksgruppe selbst zu tun haben.

Viel wurde über sie geschrieben, dass Roma selbst einiges an Literatur hervorbrachten, wird eher selten erwähnt. Auch heute, nachdem Rassismus
größtenteils aus der Literatur verbannt wurde, wird immer noch ÜBER sie geschrieben - nun aber in wissenschaftli¬chen Werken, die versuchen, das „dunkle
Kapitel der Literaturgeschichte“ aufzuarbeiten.


Vergangene Termine