Literatur · Theater

Lockstoff



Eine Bühne, acht junge Autorinnen und Autoren, je zehn Minuten Lesezeit. Schreibende und Performende zeigen an einem Abend, wie breit das Spektrum der jungen deutschsprachigen Literatur sein kann.

Nahtlos gehen da Texte ineinander über, es wird mit Visuals, Musik oder bloß der Stimme gearbeitet. Erlaubt ist alles, vorgegeben ist nichts.

Mit: Theodora Bauer, Verena Dürr, Raoul Eisele, Mohammad Ibrahim Rahim, Sven Stäcker, Johannes Tröndle, Jopa Jotakin von und zy Prexa
Moderation: Sophie Reyer