Literatur

Literarisches Quintett


Zum 5jährigen Jubiläum

Fünf Jahre Literarisches Quintett, das ist doch wahrlich ein Grund zum Feiern. Wir sind sehr stolz, dass es uns gelungen ist für diesen Abend einen ganz besonderen Gast aufs Podium einzuladen. Dr.Bertram Karl Steiner dürfte fast allen von Ihnen ein Begriff sein. Er ist Kulturjournalist, Essayist, Schriftsteller und Historiker. Mit der Masse zu schwimmen ist seine Sache nicht, seine klugen und geistreichen Ansichten sind unserer Zeit oft weit voraus. Sein Buch Gegensätze ist ein Beweis dafür.

Der erste Roman des Jahres 2018 für das Literarische Quintett ist das neueste Werk von Robert Menasse Die Hauptstadt. Er hat dafür den Deutschen Buchpreis 2017 bekommen.
Wie durch ein Brennglas wird die europäische Gesellschaft betrachtet und so beginnen die Protagonisten des Romans mit Hilfe von Ironie und Krimielementen in allen Farben zu schillern.
Schon seit Jahren widmet sich Robert Menasse intensiv dem Thema Europäische Union.

Die Jury bezeichnete seinen Roman als „vielschichtigen Text, der auf meisterhafte Weise existentielle Fragen des Privaten und des Politischen miteinander verwebt und den Leser ins Offene entlässt“.


Vergangene Termine