Vortrag · Literatur

Klaus Kastberger, Johanna Öttl, Daniel Wisser - Literarische Soirée


Über wichtige literarische Neuerscheinungen des Frühlings diskutieren Ö1-Redakteur Robert Weichinger und Literaturhausleiter Klaus Kastberger gemeinsam mit Johanna Öttl, Literaturwissenschaftlerin und Programmkoordinatorin der Alten Schmiede in Wien und mit dem Schriftsteller und Mitglied des Ersten Wiener Heimorgelorchesters Daniel Wisser.

Mit: Klaus Kastberger, Johanna Öttl, Daniel Wisser. Moderation: Robert Weichinger.

Auf dem Programm stehen ein brisanter Thriller über internationale Cyberkriminalität des französischen Autors und Regisseurs Jean-Philippe Toussaint, der lang ersehnte zweite Roman der Grazer Autorin Valerie Fritsch und ein neuer Erzählband des schillernden Multitalents und Ausnahmekünstlers André Heller.

Jean-Philippe Toussaint: Der USB-Stick. Aus dem Französischen übersetzt von Joachim Unseld (Frankfurter Verlagsanstalt 2020)
Valerie Fritsch: Herzklappen von Johnson & Johnson (Suhrkamp 2020)
André Heller: Zum Weinen schön, zum Lachen bitter (Zsolnay 2020)

Anschließend Bücherquiz! Das Gespräch wird für Ö1 aufgezeichnet.






Eintrittspreise (wenn nicht anders angegeben): € 6,- Vollpreis bzw. € 4,- ermäßigt. Karten erhalten Sie ausschließlich an der Abendkassa. Kartenreservierungen sind unter www.literaturhaus-graz.at bei der jeweiligen Veranstaltung möglich. Reservierte Karten sind spätestens bis 25 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkassa abzuholen.


Vergangene Termine