Klassik

Lise de la Salle, Klavier



„Das Konzerterlebnis bleibt für mich immer etwas nahezu Unbeschreibliches. Nachdem ich mit 5 Jahren Beethovens Missa Solemnis gehört hatte wusste ich, dass ich mein Leben auf der Bühne verbringen will, um meine tiefsten Emotionen auszudrücken und diese zu teilen. Ich glaube keine andere Kunstform ist fähig Gefühle derartig stark auszudrücken. Mit meinen Programmen möchte ich das Publikum an der Hand nehmen und in eine Welt voller Überraschungen und Entdeckungen entführen. Musik ist für mich der schönste, aufrichtigste und zugleich magischste Spiegel des Lebens“. (Lise de la Salle)

I. Albeniz: Canos de Espana
F. Liszt: Rhapsodie Espagnole
A. Ginastera: Danzas Argentinas
F. Liszt: Sonate h-moll