Tanz · Theater

Lisa Hinterreithner: and and


In unserer Gesellschaft werden Liebe, Loyalität und Zugehörigkeit oft demonstriert, indem andere verletzt oder ausgeschlossen werden. Die Logik hinter destruktiven Konzepten von Loyalität, so die Autorin und Historikerin Sarah Schulman, entspricht der eines verlassenen Menschen, der einfordert: Ich bin nicht mehr mit meinem Freund zusammen, also bitte sei auch du gemein zu ihm.

and and ist Teil eines Prozesses, der 2018 mit and begonnen wurde. Ausgangspunkt ist die Frage nach dem Zustandekommen einer Politik der Stigmatisierung, die konstruktive Konfliktlösungen verdrängt. and and entwickelt diese Frage in einem nächsten Schritt im Hinblick auf ihren Zusammenhang mit Klassen- bzw. Milieufragen weiter. Abgerissene Klebebänder, Textfetzen und transparente Farbfolien tauchen auf: getupfte, gefärbte, geschriebene Körper, Körper in und gegen Markierungen, gepunkteter Raum, Soundspots. Realer Text, fake bodies? and and ist ein Remix aus Text und Tixo, aus politischen Diskursen und „sinnloser“ Bepunktung, gekoppelt mit wummerndem Live-Sound von Elise…


Vergangene Termine