Operette · Klassik

Lippen schweigen – Lehár spricht


Haus Hofmannsthal

1030 Wien - Landstrasse, Reisnerstraße 37

Do., 05.11.2020

19:30 - 22:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Ein etwas anderer Abend zum 150. Geburtstag von Franz Lehár.

Marika Ottitsch, Sopran
Johannes Föttinger, Tenor
Durch den Abend führt Markus Vorzellner.

Wer schweigt, und was spricht der Meister? Diese Fragen stellen sich unter anderen an diesem Abend, an dem versucht wird, Lehárs Leben ein wenig zu beleuchten, vielleicht auch auf Sachen zu stoßen, die er uns doch lieber verschwiegen hätte. Wir werden ihn persönlich befragen und hoffen, dass er uns auch persönlich antworten wird. Helga M. Leitner, die Custodin der Lehár-Villa in Bad Ischl, berichtet einiges Unerwartetes aus Lehárs Leben, Marika Ottitsch und Johannes Föttinger lassen Bekanntes und Unbekanntes live erklingen. Außerdem werden auch Richard Tauber, Jarmila Novotná und andere Zeitgenossen Lehárs zu Wort, Bild und Ton kommen. Man darf auf einen multimedialen Abend gespannt sein, an welchem Vertrautes mit Unbekanntem eine interessante Symbiose eingehen wird.

Eintrittspreis 20,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €

Foto: F. Lehár © Unbezeichnet, Quelle: radio klassik