Klassik

Linzer Klangwolke 2016


Thema der Klangwolke 2016 ist die Johannes Kepler Universität. Sie wurde im Herbst 1966 gegründet. Die Klangwolke im September ist damit der Start in das 50. Jahr ihres Bestehens.

Seit ihrer Gründung ist die JKU ein Motor für Innovationen. Das soll auch in der Klangwolke erlebbar werden. Naheliegend daher die Wahl des Regisseurs: Für die Inszenierung konnte die JKU den international renommierten Medienkünstler Salvatore Vanasco gewinnen.

Salvatore Vanasco und sein Team werden den Stellenwert von Bildung und die gesellschaftliche Bedeutung von lebenslangem Lernen in eine kraftvoll inszenierte Show im Donaupark übersetzen. Salvatore Vanasco: „Das JKU Motto „Fluss des Wissens“ hat uns begeistert. Es inspiriert uns, aktuelles und historisches Geschehen als imposante Szenenbilder in die Donau und den Himmel über dem Donaupark zu zeichnen. Wir wollen einen Bogen aus der Vergangenheit in die Zukunft spannen. Technologische Entwicklungen, wie sie an der JKU tagtäglich entstehen, werden spürbar und erlebbar. Auch das Publikum wird eine wichtige Rolle spielen.“

Ab 19:30 Uhr: Warm-up
20:30 Uhr: Start der Klangwolke 2016: 50 Jahre JKU


Vergangene Termine