Pop / Rock

Linkin Park


Linkin Park, die bisher mehr als 40 Millionen Alben verkauft haben, schließen ihren über alle Maßen erfolgreichen Live-Zyklus mit einem österreichischen Megakonzert ab.

1996 wurde in Los Angeles (Kalifornien, USA) mit Linkin Park eine der erfolgreichsten Rock-Bands der letzten Jahre gegründet. Der Bandname ist eine Homage an den Lincoln Park in Santa Monica. Die lange erfolglose Suche nach einer Plattenfirma endete 1999 unter Zuhilfenahme von Jeff Blue, Vizepräsident von Warner Bros. Records, und nur ein Jahr später wurde das Debütalbum "Hybrid Theory" veröffentlicht. Linkin Park erreichten damit bereits nach drei Wochen den Goldstatus und den Sprung von 0 in die Top 20 der US-Billboard-Charts.
Durch die massive Präsenz in Jugendzeitschriften und Radiosendern sprachen Kritiker schnell von einem reinen Massenprodukt, welches zum Abschöpfen des Marktes geschaffen wurde.

Nichts desto Trotz, oder vielleicht auch deshalb, erhalten Linkin Park bereits 2001 einen Grammy und einen ECHO. Weitere Auszeichnungen wie mehrere MTV Video Music Awards und MTV Europe Music Awards folgten in den Jahren darauf.
Auf dem absoluten Höhepunkt ihrer Popularität kommen Linkin Park mit Hits wie "What I've Done", "Crawling" oder "Somewhere I Belong" im Oktober zu einer exklusiven Show nach Österreich. Die TipsArena Linz ist Schauplatz für die Heroen des Modern Rock, deren letztes Album "Minutes To Midnight" auf Anhieb die Charts eroberte und sich zum gigantischen Verkaufserfolg entwickelte.


Vergangene Termine